Der VfL Fredenbeck verpflichtet Kreisläufer aus der Slowakei und Rückraumspieler aus Litauen

  • Kategorie: 1. Herren Handball
  • Geschrieben von Jörg Potreck
  • 01 Jun
Der VfL Fredenbeck verpflichtet Kreisläufer aus der Slowakei und Rückraumspieler aus Litauen - 4.1 out of 5 based on 13 votes
Bewertung:  / 13
SchwachSuper 

2017-06-01-pressekonferenz.jpgDer VfL Fredenbeck meldet zwei weitere Neuzugänge für die Saison 2017/18. Nach Steffen Birkner (Trainer) und  Luis Krumm verstärken sich die Niedersachsen am Kreis und im rechten Rückraum international.

Am Kreis verstärkt Gabriel Papp aus der Slowakei (21 Jahre, 198 cm, 97 kg) den VfL. Er spielt derzeit beim slowakischen Verein HC Sporta Hlohovec.

Im Rückraum wird Gytis Schmantauskas aus Litauen als Linkshänder seine Torgefährlichkeit zur Geltung bringen. Er ist 20 Jahre jung, 197 cm groß und wiegt 96 kg. Derzeit spielt er bei Union JURI Leoben in Österreich. Beide Spieler haben beim VfL Fredenbeck einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

»Wir freuen uns mit der damit gestärkten und verjüngten Mannschaft in die neue Saison zu starten und mit Ihnen allen gemeinsam auf schöne Spiele«, sagte VfL-Geschäftsführer Ulrich Koch.

Unsere Sponsoren

zum Liveticker
zum Tippspiel

 

Hallenmagazine als PDF

Diese Geschäftsstelle des VfL

Öffnungszeiten: Mittwochs von 10.00 - 12.00 Uhr und donnerstags von 15.30 - 17.30 Uhr. Tel. 04149-8889. Mehr Infos 

Wer ist online

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.