Zweite Herren verliert in Haren mit 26:30

  • Kategorie: 2. Herren Handball
  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 20 Apr
Zweite Herren verliert in Haren mit 26:30 - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

2016-04-19-jonas-rohde.jpgUnsere zweite Herren hat im Rennen um die Vizemeisterschaft in der Handball-Verbandsliga einen Dämpfer einstecken müssen. Beim TuS Haren verlor unsere Zweite mit 26:30.

Der VfL tat sich in der Abwehr besonders gegen den großen Kreisläufer der Gastgeber schwer. Während man im ersten Durchgang noch die Anspiele an den Kreis unterbinden konnte, kippte das Spiel noch vor der Pause. Nach einigen Zeitstrafen gegen Fredenbeck stand es da 13:16 aus Sicht der Gäste. Nach dem Seitenwechsel versuchte Fredenbeck mit viel Tempo zu verkürzen. Dabei schlichen sich technische Fehler ein. Auch eine offensive Abwehr brachte in der Schlussphase nichts mehr. Unsere Zweite spielt erst wieder am 30. April in Oldenburg.

Tore Fredenbeck: Kraeft 7/4, Kreweneka 3, Romund 1, Artur Glan 1, Schlünzen 1, Krämer 3, Richter 6 und Moscinski 4.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.