Zweite verliert in Schwanewede - Sonntag Heimspiel

  • Kategorie: 2. Herren Handball
  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 14 Mär
Zweite verliert in Schwanewede - Sonntag Heimspiel - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

2017-03-14-zweite.jpgUnsere zweite Herren verlor am Sonntag bei der HSG Schwanewede mit 27:33. Die Gäste erwischten den besseren Start und führten nach sechs Minuten mit 4:1.

Starke Paraden zeigte dabei erneut VfL-Keeper Henry Köpke. Nach einer Viertelstunde glich die HSG aus. Kurz vor der Pause setzte sich Schwanewede mit 15:11 ab. Auch im zweiten Durchgang ließen die Fredenbecker gute Chancen ungenutzt. „Wir haben zu viele technische Fehler gemacht“, sagte VfL-Trainer Marc Treude. Jetzt müsse man die Punkte im nächsten Heimspiel holen. Der Gegner ist dann der Tabellenzweite, HC Bremen-Hastedt. Anpfiff ist in der Geestlandhalle um 17:00 Uhr.

Tore Fredenbeck: Kraeft 5, Vonnahme 7, Artur Glanz 1,Schlünzen 2, Krämer 4, Andreas Glanz 3/1, Richter 4 und Rohde 1.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.