Dritte Herren gewinnt in Stuhr - Sonnabend Derby gegen Horneburg

  • Kategorie: 3. Herren Handball
  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 01 Mär
Dritte Herren gewinnt in Stuhr - Sonnabend Derby gegen Horneburg - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

2017-01-24-benjamin-hagen.jpg"Wir haben ein großen Schritt Richtung Meisterschaft getan", freute sich Fredenbecks Spielertrainer Christoph Böhling über den 30:25-Sieg in Stuhr.

Zunächst spielte der VfL zu statisch. Fredenbecks bester Werfer, Pascal Czaplinski, wurde mit einer Manndeckung komplett aus dem Spiel genommen. Dafür konnte der VfL die Lücken am Kreis nutzen. Nach dem 18:17 setzten sich die Gäste mit 25:19 ab. Im Tor überzeugte das Trio Boswinkel/Meyer/Gröning mit tollen Paraden. Am Sonnabend empfängt der VfL um 17:00 Uhr zum Kreisderby den VfL Horneburg.

Tore Fredenbeck: Czaplinski 9, Tetzlaff 7, Hagen 6/3, Westphal 3, Marinkovic 2, S. Witte 2 und A. Koch 1.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.