• Geschrieben von Jörg Potreck
  • 17 Apr
Kreisliga: Fredenbeck V - Fredenbeck IV 26:28 - 4.5 out of 5 based on 17 votes
Bewertung:  / 17
SchwachSuper 

Handball-Kreisliga

Fünfte gewinnt das Dorfderby

110416-mirko-tomforde.jpgFür Fredenbecks Kreisliga-Handballer ist die Saison beendet. Im letzten Spiel gewann die fünfte Herren das »Dorfderby« gegen die vierte Herren mit 28:26. Mirko Tomforde (Foto) warf drei Tore.

Die Partie war lange ausgeglichen, denn die fünfte Herren versäumte es, gegen die »Oldies« von Beginn an ein höheres Tempo zu fahren. Erst als die Gäste nach dem Seitenwechsel (14:13 führte die fünfte) das Tempo etwas anzogen, konnte man sich leicht absetzen. Nach den Gegenstößen von Maik Lipnicki führte die fünfte Herren beim 25:22 mit drei Toren. Leichtfertig wurden jetzt allerdings die Bälle verspielt, so dass die vierte Herren durch einen Siebenmeter von Friedhelm Otto beim 24:25 wieder den Anschluss fand. Maik Wiebusch führte die fünfte Herren in der Schlussphase mit seinen Toren zum Sieg.

110416-meisterplakat-fuenfte-herren.jpg
Der Meister der Kreisliga wurde von seinen Fans mit diesem Plakat begrüßt.

Tore vierte Herren: Augustin 7/1, Ehlers 8/1, Otto 7/1, M. Kumst 2 und T. Kumst 2. Tore fünfte Herren: Euhus 3, Wiebusch 6, S. Cordes 5, Lipnicki 5, von Stemm 2, Tomforde 3, Zentgraf 3/1 und Wulf 1.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.