• Geschrieben von Jörg Potreck
  • 25 Jan
Handball: Vierte Herren gewinnt Dorfderby deutlich - 4.3 out of 5 based on 6 votes
Bewertung:  / 6
SchwachSuper 

2013-01-25-matthias-kumst.jpg


HANDBALL-KREISLIGA HERREN

Vierte gewinnt das Dorfderby

Am vergangenen Sonnabend standen sich im Spitzenspiel der Handball-Kreisliga unsere vierte und fünfte Herren gegenüber. 

Die »Oldies« der vierten Mannschaft gewann dabei gegen die fünfte Herren deutlich mit 36:22 und verteidigte Platz eins
In der ersten Viertelstunde lag die fünfte Herren vorn. Danach kippte die Partie. Die fünfte Herren schloss ihre Angriffe zu unvorbereitet ab. Zur Pause führte die vierte Herren mit 15:12. Nach dem Seitenwechsel setzte sich das Team mit den ehemaligen Bundesliga-Spielern ab. Stefan Müller zeigte im Tor schöne Paraden. In den letzten Minuten schwächte sich die fünfte Herren zudem selbst. Wegen Meckerns mussten gleich zwei Spieler und der Trainer der Fünften mit einer roten Karte auf die Tribüne. 
Tore Fredenbeck V: Wulf 3, Schild von Spannenberg 6, Knop 5/2, Tomforde 1, Bünting 3, Wiebusch 2, Fischer 1 und Kühlcke 1.
Tore Fredenbeck IV: Hagenah 1/1, Ehlers 6, Treude 6/2, Klintworth 9, Kumst 3, Koch 4, Isler 3, Diercks 2 und Bierschwall 1.
 

Text und Foto: Jörg Potreck

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.