• Geschrieben von Jörg Potreck
  • 17 Jan
Handball: Fünfte gewinnt Dorfderby - 5.0 out of 5 based on 3 votes
Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

120116-helge-diercks.jpg

HANDBALL-KREISLIGA

Fünfte gewinnt Dorfderby

Unsere fünfte Herren hat am Sonntag das »Dorfderby« gegen die vierte Herren mit 28:25 gewonnen. Nach einem 17:10-Vorsprung wurde es noch einmal ganz spannend.

Die fünfte Herren verstärkte sich mit Christoph Böhling, Nico Wiebusch, Pierre Bünting und Torben Jandt aus der dritten Herren. Kurz nach dem Seitenwechsel schien die Partie beim 17:10-Vorsprung der Gastgeber entschieden. Mit Stefan Müller im Tor der vierten Herren lief es jetzt besser. Mehrfach scheiterte die fünfte Herren am Keeper. In der 57. Minute erzielte Thomas Büttner den 24:25-Anschlusstreffer für Fredenbeck IV.

Nach der Zeitstrafe gegen Matthias Kumst musste wegen Meckerns auch Thomas Koch auf die Strafbank. Dadurch dezimierten sich unsere »Oldies« selbst.

Tore Fredenbeck V: Schild von Spannenberg 4, Wiebusch 7/4, Fischer 2, Ahrens 5, Bünting 3, Jandt 2, Sebastian Cordes 2, Tobias Cordes 1, Böhling 1 und Euhus 1.

Tore Fredenbeck IV: Büttner 9/2, Kumst 5, Diercks 1, Koch 4, Bierschwall 1, Otto 2, Hagenah 1 und Augustin 2.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.