• Geschrieben von Jörg Potreck
  • 18 Mär
Handball: Fünfte Herren gewinnt gegen Horneburg - 4.6 out of 5 based on 11 votes
Bewertung:  / 11
SchwachSuper 

120318-karsten-loehnwitz.jpg

HANDBALL-KREISLIGA

Fünfte besiegt Horneburg

Unsere fünfte Herren hat gegen den VfL Horneburg III mit 36:23 gewonnen.

Die Gastgeber machten in der Anfangsphase viel Tempo. Jeder technische Fehler der Horneburger wurde mit einem Konter bestraft. Fredenbeck zog so auf 6:1 davon. Noch einmal verkürzten die Gäste beim 9:11. Mit einem 15:11 ging der VfL Fredenbeck in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel war Jan Hermann einer der auffälligsten Spieler. Der Linkshänder erzielte sieben Feldtore - technisch schön anzusehen! Fredenbecks Trainer Karsten Löhnwitz (Foto) war zufrieden, denn in der Tabelle belegt die fünfte Herren Rang zwei!

Tore Fredenbeck: Maik Wiebusch 1, Nico Wiebusch 3/1, Cordes 1, Kühlcke 2, Ahrens 6, Schild von Spannenberg 2, Wulf 6/4, Wölpern 2, Hermann 9, Tomforde 3 und von Stemm 1.

Text und Foto: Jörg Potreck

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.