Siebte Herren startet mit einem Sieg

  • Geschrieben von Jörg Potreck
  • 25 Sep
Siebte Herren startet mit einem Sieg - 4.7 out of 5 based on 14 votes
Bewertung:  / 14
SchwachSuper 

2015-09-25-lehmann.jpgIn diesem Jahr startet der VfL Fredenbeck wieder mit sieben Herrenmannschaften. Die neue Siebte hat sich komplett neu formiert und wird von Pascal Czaplinski trainiert. Am vergangenen Sonnabend feierte die Mannschaft vor gut 80 Zuschauern in der Geestlandhalle mit dem 20:18 gegen Stade III einen gelungenen Einstand.

Im ersten Durchgang taten sich die Gastgeber im Angriff noch schwer. Dafür lief es in der Abwehr um so besser. Zur Pause stand es gerade einmal 6:3. Nach dem Seitenwechsel zog die Siebte nach einer Viertelstunde auf 15:10 davon. Stade verkürzte noch einmal um zwei Tore, trauerte am Ende aber nicht nur den beiden verworfenen Siebenmetern nach. Das nächste Heimspiel der siebten Herren findet am Sonntag, dem 18. Oktober, statt. Dann geht es um 13:00 Uhr gegen den SV Beckdorf IV.

Tore Fredenbeck VII: Daniel Schumacher 1, Michael Uhding 7, Fabian Uhding 1, Matthias Uhding 2, Alexander Dankers 1, Philipp Nutbohm 1, Marko Lehmann 3 und Joey Wattimena 4/3.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.