Siebte Herren hält Kontakt zur Tabellenspitze

  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 16 Feb
Siebte Herren hält Kontakt zur Tabellenspitze - 4.9 out of 5 based on 15 votes
Bewertung:  / 15
SchwachSuper 

2016-02-16-michael-uhding.jpgAm vergangenen Spieltag hat die Mannschaft siebte Herren des VfL mit dem Sieg gegen VfL Sittensen III Anschluss an den zweiten Platz gehalten.

Trainer Pascal Czaplinski konnte beinahe aus dem Vollen schöpfen und die torgefährlichen Spieler wie Michael Uhding (Foto, 6 Tore), Florian Wolf (5) und Matthias Uhding (5) bewiesen wieder mal ihren Torinstinkt. Sittensen war allerdings ein Gegner auf Augenhöhe und führte zwischenzeitlich mit vier Toren (12:16). Doch die Siebte konnte sich immer wieder aufraffen und über Kampfgeist den Anschluss finden, so dass es zur Halbzeit nur noch 15:17 stand. In der zweiten Halbzeit war es unsere Mannschaft, die sich mal absetzen konnte und so mit drei Toren führte (25:22). Nachdem wir kurz vor Schluss mit 31:30 führten gab es in der letzten Spielsituation noch einen 7-Meter für die Gäste. Doch wie so oft war Verlass auf unseren bärenstarken Torwart Steffen Sahr und er sicherte uns den so wichtigen Sieg. Somit ist die Siebte punktgleich mit Sittensen, welche allerdings ein deutlich besseres Torverhältnis haben. Während Sittensen u.a.noch bei SV Beckdorf IV antreten muss, hat der VFL Fredenbeck VII noch schwere Aufgaben wie beim Tabellenersten TSV Gnarrenburg.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.