A-Jugend besiegt Bissendorf 31:23

  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 09 Nov
A-Jugend besiegt Bissendorf 31:23 - 5.0 out of 5 based on 4 votes
Bewertung:  / 4
SchwachSuper 

2016-11-08-a-jugend.jpgDas gestrige Spiel war das bisher stärkste Spiel in der gesamten Vorrunde. Nach einer hervorragenden Trainingswoche ging die Mannschaft sehr motiviert und mit großen Siegeswillen in das Spiel. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, hier hervorzuheben sind Lennart Fuhr und Mats Bähnck als erfolgreichsten Torschützen und Hendrik Bohmann, der die Fäden in der Abwehr gezogen hat.

Erneut macht Torhüter Torge Dunst ein starkes Spiel. Im ersten Durchgang kommen die Jungs recht langsam ins Spiel und vergeben viele klare Tormöglichkeiten (unter anderem zwei Siebenmeter), so dass Bissendorf auf zwei bis drei Tore davon zieht. In dieser Phase zeigt die Mannschaft erneut ihren Charakter und erkämpfen sich einen Halbzeitstand von 11:11. In der Pause findet Trainer Tomasz Malmon erneut die richtigen Worte. In der 33. Minute bringt uns Mats Bähnck mit einem seiner wichtigen Treffer das erste Mal in Führung. Im zweiten Durchgang wurden die Spielzüge nun konsequent bis zur klaren Torchance gespielt und die gute Abwehrarbeit und Torhüterleistung belohnt. Bis zur 46. Minuten bauen wir unsere Führung auf sechs Tore aus. Bissendorf verkürzt in der 51. Minute dank einer Abwehrumstellung auf 2:4 bei einem Spielstand von 23:20 auf drei Tore. In dieser Phase übernimmt Mats Bähnck viel Verantwortung im Rückraum und markiert zwei seiner Treffer. Durch die Tore aus der ersten Welle unseres starken Linksaußen Lennart Fuhr bauen wir so erneut die Führung nochmals deutlich aus. Die Mannschaft hat sich nach den letzten zwei unglücklichen Spielen endlich mit diesen zwei wichtigen Punkten belohnt. Nun heißt es nächstes Heimspiel genauso weitermachen, um sich für die Oberliga zu qualifizieren.

Tore Fredenbeck: Fuhr 10, Jost 3, Büttner 5/2, Brömer 2, Bohmann 2 und Bähnck 9

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.