A-Jugend gewinnt Heimspiel gegen Nienburg mit 33:29

A-Jugend gewinnt Heimspiel gegen Nienburg mit 33:29 - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

2017-08-19-maennliche-a.jpgZu Beginn des Spiels hat sich die Mannschaft eines vorgenommen: eine aggressive Abwehr zu, Konzentration und viel Geduld im Angriff zu agieren. Die ersten 10 Minuten kam es jedoch zum kompletten Ausfall. Nichts von dem was unter der Woche trainiert und in der Mannschaftsbesprechung vor Spielbeginn besprochen wurde, wurde eingehalten und umgesetzt.

Bei einem Spielstand von 1:6 in der 6. Minuten war das Trainerteam gezwungen ein Team-Timeout zu nehmen. Trainer Tomasz Malmon schüttelte die Jungs wach und erteilte klare Vorgaben. Die Auszeit zeigte im nächsten Spielverlauf ihre Wirkung und die blauen Jungs starteten eine wahnsinnige Aufholjagd. Die Abwehr stand nun kompakter und einige wichtige Bälle konnten durch Torge Dunst entschärft werden. So endete der erste Durchgang mit einem Spielstand von 14:16. Im zweiten Durchgang wurden der Zwei-Tore Rückstand souverän aufgeholt und die Jungs gingen in der 34. Minute erstmals in Führung. Das Spiel gestaltete sich auf Augenhöhe und mit einer wechselnden Führung. Erst ab der 48. Minuten konnte sich die Mannschaft auf drei Tore absetzen und hielt diese Führung bis zum Ende. An dieser Stelle muss ein großes Kompliment an die Mannschaft gestellt werden: Sie haben eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt, sich hervorragend zurückgekämpft, Charakter und Siegeswillen bewiesen. Für die blauen Jungs geht es am Samstag mit dem nächsten Auswärtsspiel in Delmenhorst weiter, bei dem weitere wichtige Punkte für die Oberliga gesammelt werden.

VfL-Tore: Ritscher 15/1, Müller 3, Allers 3, Heinsohn 3, Feigenbutz 1, Weiss 1, Bähnck 2/1, Roboom 5