Männliche A-Jugend verliert - Sonntag wichtiges Spiel gegen Oldenburg

  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 15 Nov
Männliche A-Jugend verliert - Sonntag wichtiges Spiel gegen Oldenburg - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

2017-08-19-maennliche-a.jpgFür unsere männliche A-Jugend gab es beim 20:30 in Schiffdorf keine Punkte. Am Sonntag empfängt der VfL um 17.00 Uhr im wichtigen Spiel zur Qualifikation den TdvH Oldenburg. Dann muss ein Sieg gegen den Tabellennachbarn her, um sich für die Hauptrunde zu qualifizieren.

Nach 40 Sekunden erzielte Jakob Ritscher den einzigen Führungstreffer für unseren VfL. Acht Minuten später setzte sich Schiffdorf mit 8:3 ab. „Bis dahin standen auf unserer Statistik zehn technische Fehler und Fehlwürfe“, analysierte VfL-Betreuerin Aleksandra Malmon. Lediglich Neuzugang Ben Hoppe, der aufgrund einer längeren Verletzung, sein erstes Spiel im VfL-Trikot gab, zeigte in der ersten Halbzeit eine starke Leistung und bewahrte die Mannschaft vor einem höheren Rückstand. Schiffdorf nutzte die Fehler zu Tempogegenstößen. Ein Umschalten und der Rückzug fand im Spiel nicht statt. Im Angriff konnten Neuzugang Alexander Feigenputz aus dem Rückraum sowie der B-Jugendliche Michel Brassait am Kreis mit guten Ansätzen überzeugen. Auch Keeper Marlon Kröger zeigte gute Paraden.

VfL-Tore: Allers 2, Ritscher 3, Feigenputz 5, Brassait 4, Weiss 1, Bähnck 4, Leinz 1.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.