Gelungener verspäteter Saisonauftakt für unsere zweite B-Jugend

  • Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 07. September 2017 17:15
  • Geschrieben von VfL-Redaktion
Gelungener verspäteter Saisonauftakt für unsere zweite B-Jugend - 5.0 out of 5 based on 24 votes
Bewertung:  / 24
SchwachSuper 

2017-08-19-maennliche-b.jpgGelungener verspäteter Saisonauftakt für die neu formierte zweite Mannschaft der männlichen Jugend B in der Landesliga Nord.

Da das erste Punktspiel gegen Habenhausen vor einer Woche kurzfristig verlegt wurde, begann die Saison für den VfL-Nachwuchs mit einem Heimspiel gegen die Mannschaft von Jugendhandball Wümme. Der VfL gewann die Partie mit 39:15, Halbzeit 17:8. Von Beginn an zeigte die Mannschaft eine tolle Einstellung. Fast jeder Fehler der Gäste wurde konsequent ausgenutzt. Entweder durch Tempogegenstoß oder über das Spiel am Kreis. Hier tat sich besonders Fredenbecks Kreisläufer Nick Schütt hervor. Er allein erzielte 13 Tore, die meisten davon vom Kreis. Am kommenden Wochenende geht es weiter für die Jungs. Dann geht es zum Tabellenführer TV Neerstedt.

Tor: Felix Kirschner Feld: Nick Schütt (13), Johannes Ohm (8/2), Laurenz Reiners (7), Marvin Mühlmann (3), Paul Brandenburg (3), Jorgen Haberer (2), Lukas Friedrich (2), Florian Hartlef (1)

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.