Männliche B-Jugend II gewinnt 31:22 in Arsten

  • Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 14. November 2017 14:28
  • Geschrieben von VfL-Redaktion
Männliche B-Jugend II gewinnt 31:22 in Arsten - 5.0 out of 5 based on 13 votes
Bewertung:  / 13
SchwachSuper 

2017-08-19-maennliche-b.jpgUnsere zweite B-Jugend gewann gegen Arsten mit 31:22. Damit steht die zweite B-Jugend an der Tabellenspitze der Handball-Landesliga. Keeper Felix Kirschner parierte alle sieben Strafwürfe.

Das Auswärtsspiel gegen den bis dahin verlustpunktfreien TuS Komet Arsten sollte schon vom Papier her eine interessante Begegnung werden. Die Mannschaft aus Bremen, die nur knapp an der Qualifikation zur B-Jugend Oberliga scheiterte, war der Favorit. Trotz der frühen Abfahrt um 8:30 Uhr in Fredenbeck (einige Spieler dachten es wäre noch Nacht) gingen wir hochmotiviert ins Spiel. Auch mit einer ordentlichen Abwehrleistung war es schwer, gegen die starken Spieler auf den Halben Rückraumpositionen zu verteidigen. Während die Jungs vom Komet Arsten durch ihre Athletik und gutem Eins-gegen-Eins-Spiel zu Treffern kamen, erzielten wir unsere Tore mit Geduld und gut vorgetragenen Spielzügen. Ab der 15 Minute konnten wir unsere Abwehr stabilisieren und die Räume zuschieben. Wir zwangen den Gegner zu Würfen, die sie nicht in Treffer umwandelten. Unser Angriffspiel nahm auch an Fahrt auf und führte immer wieder zum Torerfolg. Mit 9:15 aus Fredenbecker Sicht ging es in die Pause.

Die Konzentration hoch halten und nicht nachlassen, war die Devise für die zweite Spielhälfte. Die Blauen Jungs beherzigten das auch und setzten sich weiter ab. Fünfzehn Minuten vor Schluss gingen die Gastgeber zu einer offenen Manndeckung über, was für beide Mannschaften - es war je nur ein Einwechselspieler auf der Bank - sehr kraftraubend war. Aber auch hier punkteten wir mit unseren quirligen Spielern und schnellen Außen. In der Abwehr ließen wir nun etwas nach aber nach vorne klappte es super. Mit einer tollen kämpferisch- und mannschaftlich geschlossenen Leistung kamen wir gegen einen starken Gegner zum verdienten Sieg. Matchwinner war unser Torwart Felix Kirschner. Felix könnte noch C-Jugend spielen, passt aber körperlich optimal in die B-Jugend. Die Arstener Jungs kamen zu sieben berechtigten Strafwürfen vom Siebenmeterpunkt. A aber alle Spieler scheiterten an unserem Torwart. Auch aus dem normalen Spiel heraus parierte Felix eine ganze Menge Hundertprozentige - tolle Leistung. Glückwunsch an unsere Jungs für das bislang beste Spiel der Saison. Wir sind weiterhin Spitzenreiter der B-Jugend-Landesliga. Am kommenden Sonntag, dem 19.11.2017, findet um 13:00 Uhr das nächste Spitzenspiel gegen die Jungs aus Schiffdorf in der Geestlandhalle statt.

Es spielten: Felix Kirschner (Tor), Lukas (Fritzi) Friedrich 4, Nick Schütt, Jorgen Harberer 4, Marvin Mühlmann 4, Laurenz Reiners 10, Paul Brandenburg 1, Johannes (Jojo) Ohm 8. Bernd Mühlmann Teamleiter, Rainer Ohm The Transporter

Unsere Sponsoren

zum Tippspiel

 

Hallenmagazine als PDF

Diese Geschäftsstelle des VfL

Öffnungszeiten: Mittwochs von 10.00 - 12.00 Uhr und donnerstags von 15.30 - 17.30 Uhr. Tel. 04149-8889. Mehr Infos 

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.