Weibliche C-Jugend ist bereit für den Showdown!

  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 24 Sep
Weibliche C-Jugend ist bereit für den Showdown! - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

2017-08-28-turniersieg.jpgMit dem 53:12 (!) Auswärtssieg beim MTV Tostedt sendet unsere weibliche C-Jugend eine deutliche Nachricht an die Konkurrenz. Die C1 ist bereit für das Finale zur Oberliga-Qualifikation!

Die deutlichen Worte von Trainer "Manni" Hartkopf nach der durchwachsenen Leistung gegen BüDro schienen angekommen zu sein. Über die gesamte Spieldauer präsentierte sich unsere C1 in Bestform. Jede Spielerin lieferte sowohl im Angriff, als auch in der zuletzt kritisierten Abwehr, eine hervorragende Leistung ab. Erstmals konnte, nach langer Verletzungspause, auch Marie Wallisch wieder mitwirken und meldete sich mit 6 Toren eindrucksvoll zurück. "Manni" war begeistert: "Das sah richtig klasse aus, was die Mädels heute abgeliefert haben." Die Zuschauer sahen ein, im 1 gegen 1 Spiel, sehr durchschlagskräftiges VfL-Team, schnelles Umschalten zwischen Abwehr und Angriff und ein tolles Zusammenspiel des Rückraums mit den Außen und dem Kreis. Ganz stark, wie die C1-Mädels stets den Blick für die besser positionierte Mitspielerin hatten. Alle Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen. "Genauso stelle ich mir das vor. Das war genau das Gegenteil von dem, was ich beim letzten Spiel bemängelt hatte", so "Manni" weiter. Co-Trainerin Nadine Klintworth ergänzte: "Wenn wir so gegen Hollenstedt auftreten, mache ich mir keine Sorgen!" Am kommenden Sonntag, 1.10.17, um 12:00 Uhr in der Stader VLG-Halle, kommt es zum Showdown um die Qualifikation zur Oberliga. Am letzten Spieltag der Vorrunde empfängt unsere C1 den MTV Hollenstedt, der ebenfalls nur 2 Minuspunkte aus der Niederlage gegen Lüneburg auf dem Konto hat. Der Gewinner des Spiels darf sich in der Oberliga mit den Besten messen, der Verlierer spielt in der Landesliga. Unsere C1 hofft auf zahlreiche Fans und lautstarke Unterstützung! "Viel Glück und viel Erfolg, Mädels!"

Es spielten: Madlin Baumgarten, Juline Euhus (beide im Tor), Jule Burfeind 4 Tore, Selina Jopp 8, Charlotta Beuck 3, Nike Dubbels 13, Emily Peyke 9, Mieke Klintworth 3, Liene Gramkow 4, Marie Wallisch 6, Juule Ahrend 3. Trainer: Manfred Hartkopf, Co-Trainerin: Nadine Klintworth.

Unsere Sponsoren

zum Tippspiel
Hallenmagazine als PDF

 

Diese Geschäftsstelle des VfL

Öffnungszeiten: Mittwochs von 10.00 - 12.00 Uhr und donnerstags von 15.30 - 17.30 Uhr. Tel. 04149-8889. Mehr Infos 

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.