Weibliche D3 Jugend unterliegt Harsefeld 7:28

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Unsere Mädels starteten mit voller Konzentration und Motivation ins Rückspiel gegen den TuS Harsefeld. Man wollte heute an den Erfolg der letzten Woche anknüpfen und den Gegnerinnen entsprechend Paroli bieten. Die Gastgeberinnen führen schnell mit 6:2 Toren aufgrund von leichten Abspielfehlern und Abwehrschwächen bei den Spielerinnen des VfL Fredenbeck.

Nach und nach wurden unsere Abwehrreihen etwas sicherer und Harsefeld hatte nicht mehr ganz so leichtes Spiel wie zu Beginn der Partie. Kurz vor der Halbzeitpause gelang unseren Spielerinnen ein erfolgreiches Kreisanspiel, das anschließend zum Torerfolg führte. Zur Pause stand es dann 12:4 für Harsefeld. Nach dem Wiederanpfiff stimmte die Zuordnung in unserer Abwehr nicht mehr ganz so gut wie in der ersten Spielhälfte und die Spielerinnen aus Harsefeld nutzten diese Schwäche und kamen so mit schnellen Bällen nach vorne des Öfteren zum Torerfolg. Unsere Torhüterin kam dann auch als Feldspielerinn zum Einsatz, bevor sie einige Zeit später wieder die Torwartrolle übernahm. Nach gut 25 Spielminuten stand es schon 19:4 aus der Sicht unserer Gegnerinnen und trotz kämpferischen Einsatzes unserer Mannschaft konnte dieser Vorsprung leider nicht mehr aufgeholt werden. Am Ende des Spieles hieß es 28:7 gegen eine starke Heimmannschaft aus Harsefeld.

Nun gibt es erst einmal eine längere Pause bis zum nächsten Spiel am 26.11, wo es zum erneuten Dorfderby in der Geestlandhalle kommen wird.