WJD 2: Endspiel um den Staffelsieg gegen Horneburg

  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 27 Nov
WJD 2: Endspiel um den Staffelsieg gegen Horneburg - 5.0 out of 5 based on 3 votes
Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

2017-11-25-d-jugend.jpgAm Samstag spielte die zweite Mannschaft von Fredenbeck gegen die Drittplatzierten aus Wisch. Die Mannschaft um Sven Steuck und Jochen Brümmer begann mit einem eingelegten Turbo und führte nach 8 Minuten bereits mit 6:0. In der Deckung wurden viele Bälle durch Janne Severloh und Finja Grube abgefangen, so dass erst nach 12 Minuten der Abwehrverbund mit einer starken Angelina Grube im Tor von den Wischern überwunden werden konnte.

Dann gönnte sich das Team eine kollektive Auszeit, stellte das Torewerfen ein und ging mit einer 8:2 Führung in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Halbzeit konnten die Wischer die blauen Mädchen nicht ernsthaft in Bedrängnis bringen, obwohl wieder äußerst viele Torchancen liegen gelassen wurden. Am Ende gewannen "die Blauen" 19:6 und konnten danach gut gelaunt zur Pommes Party in den "Döner Treff" fahren. Erfreulich insbesondere, das sich wieder viele Spielerinnen unter den Torschützen fanden, u.a. Stella Rauschenberg (2) und Aleyna Arslan. Im letzten Spiel gegen Bü/Dro traf nach einem schönen Gegenstoß fünf Sekunden vor dem Abpfiff Aysima Yigci zu vielumjubelten 14:13 für den VFL:-) Jetzt kommt es in der Geestlandhalle am 10.12.17 zum Endspiel um den Staffelsieg im Derby gegen Horneburg I.

Für die D2 spielen: Angelina Grube (TW), Lena Veit (TW), Lena Brümmer, Caja Bösch, Janne Severloh, Aysima Yigci, Finja Grube, Stella Rauschenberg, Marta Magin, Marleen Gramkow, Aleyna Arslan, Carlotta Steuck

Unsere Sponsoren

zum Tippspiel

 

Hallenmagazine als PDF

Diese Geschäftsstelle des VfL

Öffnungszeiten: Mittwochs von 10.00 - 12.00 Uhr und donnerstags von 15.30 - 17.30 Uhr. Tel. 04149-8889. Mehr Infos 

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.