VfL-Mädels fahren zur DHB-Sichtung

  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 26 Jan
VfL-Mädels fahren zur DHB-Sichtung - 5.0 out of 5 based on 6 votes
Bewertung:  / 6
SchwachSuper 

2018-01-26-dhb-sichtung.jpgFür Madlin Baumgarten und Nike Dubbels vom VfL Stade wird ein kleiner Traum war. Sie wurden vom Handballverband Niedersachsen für die 5 Tage dauernde Sichtung des Deutschen Handballbundes (DHB) in Kienbaum nominiert. Dort treffen sie mit Ihrer Niedersachsenauswahl des Jahrgangs 2003 auf die anderen deutschen Landesverbände und dürfen sich dem DHB-Trainerstab präsentieren.

Rechtsaußen Nike Dubbels begann ihre Handballkarriere bei den Minis des VfL Fredenbeck. Dort spielte sie bis zur D-Jugend und wechselte dann, im Rahmen der Handball-Kooperation zwischen dem VfL Fredenbeck und dem VfL Stade, in das Stader Oberliga-Team. Trainer Manfred Hartkopf über Nike: "Nike ist sehr ehrgeizig und bringt alles mit, was man als gute Rechtsaußen benötigt. Ihr Wurfverhalten ist klasse und sehr variabel, dazu gehört auch der Heber. Außerdem gibt sie niemals auf!" Torhüterin Madlin Baumgarten begann mit dem Handball in Stade, spielte dann in der E- und D-Jugend ebenfalls beim VfL Fredenbeck, bevor sie zurück in das Oberliga-Team nach Stade wechselte. Auch für Madlin findet Trainer Manfred Hartkopf lobende Worte: "Madlins größter Vorteil ist ihre Reaktionsschnelligkeit. Dabei kommt ihr ihre Größe und Beweglichkeit zu Gute. Weiterhin wirft sie sich stets furchtlos in die Bälle!" Madlin und Nike freuen sich über die Nominierung, sind zugleich aber auch bescheiden, da sie sich bewusst darüber sind, wie groß die Konkurrenz um die begehrten Plätze im DHB Team sein wird. Gleichzeitig geben sie sich aber auch kämpferisch: "Wir wollen unser Bestes geben!"

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.