Deutlicher Sieg der männlichen E2 gegen Beckdorf

  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 07 Mär
Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

2017-03-07-e-jugend-2.jpgKeiner wusste so genau, wo unsere männliche E2 gerade steht. Nach längerer Spielpause und einigen Krankheitsfällen innerhalb der Mannschaft galt dieses Spiel als Standortbestimmung. Bis auf Jannick Meyer (Fuß-OP) und Jos Bastein konnte die Mannschaft komplett auflaufen.

Schon die ersten Minuten zeigten, dass alle Spieler richtig heiß auf den Ball waren und die E2 zwang Beckdorf bereits nach 7 Minuten bei einem Spielstand von 7:1 für Fredenbeck in die Auszeit. Danach ging es genauso weiter. Unsere Fredenbecker Jungs ließen den Gegnern kaum eine Chance zum Gegenangriff. Zur Halbzeit lag die E2 mit 21:8 vorn.

Doch zu Beginn der 2. Halbzeit taten sich unsere Jungs etwas schwer wieder ins Spiel zu kommen. Beckdorf wechselte in der Halbzeitpause den Torhüter, der dann auch viel sicherer zwischen den Pfosten stand, als noch in der 1. Halbzeit. Der Gegner konnte wieder leicht aufholen. Aber dann drehte die E2 wieder einen Gang höher. Eindrucksvolle Angriffe mit schönen Toren folgten. Das Tor des Tages durfte Malte von Minden werfen. Er traf zunächst den linken Pfosten, dann den Rechten, die Latte und schließlich ging der Ball ins Tor. Am Ende des Spiels durften Spieler und Zuschauer ein tolles 35:18 bejubeln.

Nun wartet am kommenden Sonntag der VfL Horneburg auf die E2. Anpfiff ist um 9 Uhr in der Geestlandhalle. Wenn die Jungs an die guten Leistungen gegen Beckdorf anknüpfen können, verspricht es ein spannendes Spiel auf Augenhöhe zu werden.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.