Männliche E-Jugend 1 sensationell auf Platz 3

  • Geschrieben von Jörg Potreck
  • 04 Apr
Männliche E-Jugend 1 sensationell auf Platz 3 - 5.0 out of 5 based on 3 votes
Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

2017-04-04-e-jugend-2.jpgNachdem man am letzten Wochenende noch mit der Zeitumstellung zu kämpfen hatte und das Spiel gegen die Jungs aus Zeven unglücklich mit 18:17 verloren wurde, waren unsere Kämpfer am Samstag gegen den MTV Wisch wieder hellwach. Man lag schnell gegen die körperlich stärkeren Wischer mit 7:5 zurück. Es fehlte der letzte Biss sich den Ball zu erobern und man vergab einfache Chancen.

Nach einer Auszeit und klarer Worte der Trainer, kämpften sich unsere Jungs wieder zurück ins Spiel. In der Deckung wurde jetzt aggressiver auf den Ball gegangen, was die großen Wischer gar nicht mochten. Es wurden immer mehr Bälle gewonnen und vorne wurde nicht mehr der Torwart angeworfen. So ging es mit einem 13:8 für uns in die Halbzeitpause. Nach der Pause wieder das gleiche Bild. Man stand zu weit weg vom Gegner und lies ihn laufen. Und so kam es, dass Wisch mit 19:18 in Führung ging. Aber unsere Jungs kämpften sich wieder zurück und gingen mit 21:20, durch Matti Severloh, in Führung. Ab diesem Zeitpunkt passte wieder alles. In der Deckung wurde wieder aggressiver auf den Ball gegangen und vorne wurden keine Fehler mehr gemacht. Am Ende stand es 24:21 für unsere jungen Wilden. Mit diesem Sieg belegt man zurzeit einen sensationellen 3.Platz. Wir Trainer sind stolz auf euch.

2017-04-04-e-jugend.jpg

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.