Zweiter Sieg mit zwei Premieren für die zweite WJE

  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 01 Dez
Zweiter Sieg mit zwei Premieren für die zweite WJE - 5.0 out of 5 based on 3 votes
Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

2017-11-11-weibliche-d.jpgBeim Auswärtsspiel beim MTV Wisch trafen wieder zwei tolle Mädchen-Handball-Teams aufeinander. Unsere weibliche E2 durfte sich neben zwei Tor-Premieren sogar über den zweiten Saisonsieg freuen. 15:7 stand es nach 40 Minuten Spielzeit.

Auf Fredenbecker Seite erzielten Martha Schild von Spannenberg und Annika Müller ihre ersten Tore für die weiblichen E-Jugend. Klasse, Mädels! Auch das Zusammenspiel wird immer besser. Neben oft furchtloser Abwehrarbeit und einem guten Drang zum Tor, finden die Mädchen immer öfter die besser positionierte Mitspielerin. Das Ergebnis: Ganze neun (!) unterschiedliche Spielerinnen trugen sich in die Torschützenliste ein. So kann es weitergehen!

In der WJE 2 spielen: Mathilda Lichtmess, Lisa Bulko, Tara Marinkovic, Charlotte Graßl, Christin Hartlef, Mara Scheunemann, Martha Schild von Spannenberg, Romy Dubbels, Annika Müller, Lea Karstädt, Mia Loitz, Lana Pankel.

Unsere Sponsoren

zum Tippspiel

 

Hallenmagazine als PDF

Diese Geschäftsstelle des VfL

Öffnungszeiten: Mittwochs von 10.00 - 12.00 Uhr und donnerstags von 15.30 - 17.30 Uhr. Tel. 04149-8889. Mehr Infos 

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.