Mini-Handball - Interview mit Fredenbecki

  • Geschrieben von Jörg Potreck
  • 26 Sep
Mini-Handball - Interview mit Fredenbecki - 5.0 out of 5 based on 16 votes
Bewertung:  / 16
SchwachSuper 

HANDBALL MINIS

Das neue Maskottchen der Minis stellt sich vor

2013-09-26-fredenbecki.jpgDie Fredenbecker Minis konnten sich auf dem Transfermarkt noch einmal eine große Verstärkung sichern. Zur Freude aller verstärkt »Fredenbecki« ab sofort den großen Kader unserer Mini-Mannschaft.

Kurz vor dem ersten Minispielfest in Wisch konnten wir mit »Fredenbecki« ein kurzes Exklusivinterview führen, in dem die groß rüsselige Neuverpflichtung ihre geheimen Geheimnisse verraten hat. Alle Kinder haben »Fredenbecki« schon ins Herz geschlossen.

Alter: 6 Jahre alt und geht ab dem nächsten Jahr auf die Grundschule in Fredenbeck
Größe: Fredenbecki ist 1,48m groß, aber er wächst noch
Gewicht: mehr als vorhanden
Besondere Kennzeichnen: langer Rüssel, pinke Mütze und VfL Fredenbeck-Schal
Lieblingsverein: VfL Fredenbeck
Lieblingsessen: Spinat, Gemüse und Pfannkuchen
Das mag ich gar nicht: Fernsehen, Nintendo, PC, Handys und streiten
Hobbys: Handball und mit Freunden spielen
Lieblingstrainer: Sven Steuck
Berufswunsch: Handballprofi

Das wünsche ich mir: ganz viel Spaß mit den Mini-Handballern und dass alle Kinder gesund bleiben.

Text und Foto: Frank Wallisch

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.