zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite

CORONA

Wir bleiben zu Hause

HANDBALL

Dritte Herren verliert mit dünnem Kader

Read More

HANDBALL

Zweite Herren verliert ersatzgeschwächt

Read More

 

zur 1. Herren

Der VfL Fredenbeck informiert aus aktuellem Anlass

2020-03-12-coronavirus.jpgDas Präsidium des HVN hat in Abstimmung mit den anderen Landesverbänden im DHB den Beschluss gefasst, dass der Spielbetrieb des HVN bis zum 19. April 2020 ausgesetzt wird. Bis Ende des Monats wird es auch keine Trainingseinheiten sämtlicher Handballmannschaften geben, von den Minis bis zur 1. Herren. "Wir möchten das Risiko einer Verbeitung des Coronavirus damit minimieren", sagte Fredenbecks 1. Vereinsvorsitzender, Jörn Euhus, am Donnerstag (12. März 2020) bei der erweiterten Vorstandssitzung. Auch in den übrigen Sparten des VfL Fredenbeck werden keine Trainingseinheiten stattfinden. Während der Handball in Fredenbeck bis einschließlich 19. April 2020 pausieren wird, soll der übrige Sport ab dem 15. April voraussichtlich fortgesetzt werden. Änderungen sind natürlich möglich. Die für den 27. April geplante Jahreshauptversammlung des VfL Fredenbeck wird auf einen noch nicht bekannten Termin verschoben. Das gilt auch für die Hauptversammlung des Fördervereins. Bitte beachten Sie diesbezüglich die Hinweise auf unserer Homepage.

Bleibt gesund,

euer VfL Vorstand

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.