zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite

400 Teilnehmer beim Geest-Cup 2021

  • Hauptkategorie: Handball
  • Kategorie: Geest-Cup
  • Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 07. September 2021 09:02
  • Veröffentlicht am Dienstag, 07. September 2021 05:07
  • Geschrieben von Jörg Potreck
  • Zugriffe: 130
  • 07 Sep
400 Teilnehmer beim Geest-Cup 2021 - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

geestcup.jpgEndlich war es wieder soweit: Nach einem Jahr Zwangspause konnte in diesem Jahr wieder der Geest-Cup in Fredenbeck stattfinden. Die Zahl der Mannschaften wurde wegen der Corona-Pandemie deutlich reduziert, das Beachhandball-Turnier der A- und B-Jugend gar abgesagt. Aber die Kleinen sollten auf ihren Handball nicht verzichten. 38 Mannschaften gingen auf den Feldern am Raakamp an den Start.

In diesem Jahr spielte das Wetter mit. Optimale Bedingungen waren das für die Aktiven auf und die Angehörigen neben dem Spielfeld. „Es war uns wichtig, dass wenigstens die Kleinsten endlich wieder einmal Handball spielen konnten“, sagte Nadine Klintworth aus dem Organisationsteam. Besonders achtete man dabei auf das Hygienekonzept. Der Zugang zum Hauptgebäude war nur mit einer Maske erlaubt, an den Spielfeldern gab es für die Zuschauer genug Platz, um die Abstände einzuhalten. Auch das Gesundheitsamt war vor Ort, um sich ein Bild davon zu machen.

Bei den Minis belegte die JSG Fredenbeck/Stade Platz eins. Sieger in der weiblichen E-Jugend wurde der Buxtehuder SV. Bei den Jungs nahm der SV Beckdorf den ersten Platz ein. Auch in der D-Jugend standen die Mädels des Buxtehuder SV ganz oben auf dem Treppchen. Bei den Jungs holte sich die JSG Fredenbeck/Stade den Gruppensieg. In der weiblichen C-Jugend gewann ebenfalls die JSG ihren Wettbewerb vor dem TSV Bremervörde. Die Jungs der JSG Fredenbeck/Stade siegten knapp vor dem Buxtehuder SV. „Am Ende waren alle Gewinner“, sagte Nadine Klintworth, die sich noch einmal ausdrücklich bei allen Helfern bedankte.

Allen Teilnehmern und deren Angehörigen wurde ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten. Langweilig wurde es nie. Erstmals gingen alle Ergebnisse gleich nach dem Schlusspfiff online. Eltern und ihre Kinder konnten sich so schnell selbst ein Bild über die aktuellen Tabellenstände machen. „Wir freuen uns schon auf den nächsten Geest-Cup im Jahr 2022. Dann hoffentlich wieder mit noch mehr Mannschaften und ohne Corona-Auflagen“, blickte Nadine Klintworth bereits nach vorn.

Der „Geest-Cup“ entstand aus der „Rosa und Günter Bischoff-Stiftung“. Das vor mehreren Jahren verstorbene Ehepaar war im VfL sehr engagiert und wünschte sich damals, dass auch viele Jahre nach ihrem Tod der Jugend-Handball beim VfL Fredenbeck jedes Jahr aus dieser Stiftung gefördert wird. Wegen der Corona-Pandemie musste das Turnier im vergangenen Jahr erstmals ausfallen.

Ein Dank geht nicht nur an die vielen Helfer, sondern auch an die Schiedsrichter: Mats Bähnck, Tino Dietrich, Lennart Fuhr, Pelle Frey, Michael Gerken, Andreas Heinbokel, Malte Isler, Christian Knop, Jan Marco Martens und die 1. Herren mit Trainer Andreas Ott.


Die Spielpläne und Tabellen


Minis Anfänger:
https://www.meinspielplan.de/plan/CrfwJS

Minis Fortgeschrittene:
https://www.meinspielplan.de/plan/491TBJ

WJE:
https://www.meinspielplan.de/plan/fBDqcQ

MJE:
https://www.meinspielplan.de/plan/7BHd9w

WJD:
https://www.meinspielplan.de/plan/1G7Wj3

MJD:
https://www.meinspielplan.de/plan/gHXm58

WJC:
https://www.meinspielplan.de/plan/VMBckT

MJC:
https://www.meinspielplan.de/plan/Jhk3dr

1.jpg

2.jpg

3.jpg

4.jpg

5.jpg

6.jpg

7.jpg

8.jpg

9.jpg

10.jpg

11.jpg

12.jpg

13.jpg

15.jpg

16.jpg

17.jpg

18.jpg

19.jpg

20.jpg

21.jpg

22.jpg

23.jpg

24.jpg

25.jpg

26.jpg

27.jpg

28.jpg

29.jpg

30.jpg

31.jpg

32.jpg

33.jpg

Unsere Sponsoren

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.