Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Handball

Training bis zwei Uhr nachts

vater-und-kind-training-2011.jpgMehr als 40 Kinder und 30 Väter unserer Mini- und E-Jugend-Handballer trafen sich am Freitag Abend in der Geestlandhalle, um gemeinsam unter der Leitung von Trainer Ralf Böhme zu trainieren.

Ralf Böhme, Trainer der Fredenbecker B-Jugend, hatte die Väter der Nachwuchs-Handballer zum Training geladen. Dieses fand im Rahmen der »DHB-Aktionstage« statt. Um 19.00 Uhr trudelten die Jungs und Mädchen in der Geestlandhalle ein. Nach dem Training wurde gemeinsam gegessen, anschließend wurden die Luftmatratzen aufgepumpt. Ans Schlafengehen dachten die Kids allerdings noch lange nicht. Erst um 2.00 Uhr nachts erlosch das Licht in der Geestlandhalle und die Kinder fielen in die Betten.