zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite

Club 50 - 4.7 out of 5 based on 32 votes
Bewertung:  / 32
SchwachSuper 

Der "Club 50" wird zum "Förderverein"

Seit Jahren betreibt der VfL Fredenbeck erfolgreiche Jugendarbeit im Handballsport. Um das auch in Zukunft leisten zu können, ist vor kurzem der Verein zur Förderung des Fredenbecker Jugendhandballs e.V. gegründet worden. Vorsitzender ist Stefan Müller, sein Stellvertreter ist Marcus Ahrend.

Ziel ist die Förderung der Jugendlichen durch qualifizierte Ausbildung und Ausstattung. Das gleiche Ziel hatte der Club 50 über einige Jahre hinweg. Viele Handballfreunde haben einen Beitrag an den Club geleistet um den Handballsport im VfL zu unterstützen. Um weitere Einnahmen generieren zu können und aus steuerlichen Gründen ist die Gründung eines eingetragenen Vereins aber vorteilhafter. Dies war der Club 50 nicht. Aus diesem Grund bitten wir alle Club 50 Sympathisanten in den Förderverein einzutreten. Nähere Informationen gibt es hinter der Tribüne.

Sollten sie kein Mitglied werden wollen oder keine Abbuchung wünschen: Wir freuen uns natürlich auch über einmalige Spenden. Die Kontonummer des Fördervereins ist – DE49 20069812 0020 783700

Wir hoffen auf eure Unterstützung

Euer Vorstand des Fördervereins

 

Weitere Infos zum Downloaden:

Satzung des Fördervereins (PDF-Datei)

Beitrittserklärung (Word-Dokument)

 

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.