Stützpunkttraining des VfL Fredenbeck fördert den Nachwuchs

  • Kategorie: 1. Herren Handball
  • Geschrieben von Jörg Potreck
  • 18 Jan
Stützpunkttraining des VfL Fredenbeck fördert den Nachwuchs - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

2018-01-18-stuetzpunkttraining.jpgSeit September leiten Steffen Birkner und Robert Frahm das Stützpunkttraining des VfL Fredenbeck. Dabei trainieren Herrenspieler zusammen mit Jugendlichen (ab der B-Jugend) mittwochs von 18.00 - 21.00 Uhr in der Geestlandhalle. Steffen Birkner stellt sich einigen Fragen.

Wieso haben Sie den VfL Stützpunkt ins Leben gerufen?

Mir ist es wichtig, dass die talentierten aber auch fleißigen Athleten des Vereins eine weitere Trainingseinheit heraus getrennt vom Teamtraining bekommen. Diese zusätzliche Trainingseinheit soll der Leistungssportförderung dienen und die Athleten an diesen heranführen. Wichtig ist mir auch die Vernetzung des 3. Liga-Teams mit den Jugendspielern. Deshalb trainieren wir auch zusammen. Sie trainieren mit den VfL-Spielern in verschieden Trainingsgruppen. Wie müssen wir uns das vorstellen?

Ziel des Stützpunktes ist die Weiterentwicklung im individuellen Bereich - hier liegt der Schwerpunkt im Bereich des Techniktrainings sowie im Langhanteltraining. Wir trainieren im Wechsel drei Trainingsgruppen, die nach Positionen eingeteilt sind. Dort trainieren wir: 1. Rückraumspieler - Schlagwurftechnik, Techniktraining im Bereich der Basics Stoßen und Kreuzen. 2. Kreisläufer - Technik Sperre, Fallwürfe, Wurfverhalten und 3. Außen - Wurfarmschleifen, Absprungverhalten, Positionsspezifisches 1:1-Verhalten. Und wir trainieren in Kooperationsgruppen, um das technische Repertoire im Bereich der Paßvarianten zum Kreisläufer zu verbessern.

Wieso ist Ihnen der Stützpunkt so wichtig?

Mir ist es vor allem wichtig, dass wir den Athleten ein hohes Maß an technischen Fertigkeiten an die Hand geben. Da ohne ausreichende Technik auch keine Taktik möglich ist - hier sollen die Basics perfektioniert werden. Aber wir nehmen uns natürlich auch die Zeit, die Waffen der einzelnen Spieler weiter zu verbessern. Im modernen Handball ist ein hohes Maß an technischer Variabilität und ein großes Pfund an technischen Fertigkeiten von Nöten. Wir versuchen hier zusätzlich zum Teamtraining ein Impuls zu setzen.

Unsere Sponsoren

zum Liveticker
zum Tippspiel

 

Hallenmagazine als PDF

Diese Geschäftsstelle des VfL

Öffnungszeiten: Mittwochs von 10.00 - 12.00 Uhr und donnerstags von 15.30 - 17.30 Uhr. Tel. 04149-8889. Mehr Infos 

Wer ist online

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.