zur 1. Herren

Zweite Herren verliert mit einem Tor gegen Neuenhaus

  • Kategorie: 2. Herren Handball
  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 06 Mai
Zweite Herren verliert mit einem Tor gegen Neuenhaus - 3.7 out of 5 based on 3 votes
Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

2019-05-06-thomsen.jpgUnsere zweite Herren verlor im Abstiegskampf der Handball-Verbandsliga gegen die SG Neuenhaus mit 25:26.

Im Abstiegskampf hat sich der VfL noch einmal mit Pascal Czaplinski und Birger Tetzlaff aus der dritten Mannschaft verstärkt. Den Rückstand holten die Gastgeber wieder auf. In der 38. Minute erzielte Jakob Ritscher den Ausgleich zum 17:17. Bis zur 58. Minute blieb es spannend. „Letztendlich haben wir zu wenig über die Außenpositionen getroffen und drei Siebenmeter vergeben“, sagte VfL-Trainer Andreas Ott. Am Sonntag spielt der VfL um 19.30 Uhr beim Elsflether TB.

VfL-Tore: Kraeft 4/3, Czaplinski 1, Büttner 2, Schlünzen 4, Stangneth 1, Glanz 1, Ritscher 3, Müller 5, Thomsen 4 (Foto).

Unsere Sponsoren

 

Geest-Cup

Diese Geschäftsstelle des VfL

Öffnungszeiten: Mittwochs von 10.00 - 12.00 Uhr und donnerstags von 15.30 - 17.30 Uhr. Tel. 04149-8889. Mehr Infos 

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.