zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite

 

zur 1. Herren

Zweite Herren mit erster Saisonniederlage

  • Kategorie: 2. Herren Handball
  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 01 Okt
Zweite Herren mit erster Saisonniederlage - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

2019-10-02-feigenbutz.jpgUnsere zweite Herren hat mit dem 27:34 bei beim Wilhelmshavener HV II die erste Saisonniederlage einstecken müssen.

„Wir haben uns selber geschlagen“, sagte VfL-Trainer Andreas Ott. Die Gäste starteten mit einer schlechten Ausbeute im Angriff. In den ersten 17 Minuten gelangen dem VfL nur drei Tore. Auch die Abwehr stand inklusive der Torhüter bis zum 11:16-Pausenstand nicht optimal. Im zweiten Durchgang erhöhte Fredenbeck das Tempo. In der 50. Minute verkürzte Mirko Schlünzen auf 24:26. Zwei Fehlwürfe bestrafte Wilhelmshaven mit Gegentoren. Damit war das Spiel entschieden. Sonntag hat der VfL um 16 Uhr Heimrecht gegen die HSG Heidmark.

VfL-Tore: Kraeft 5/1, Roboom 2, Romund 2, Glanz 2, Schlünzen 4, Dombrowski 7/4, Sharnikau 3, Feigenbutz (Foto) 1, Bohmann 1.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.