zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite

 

zur 1. Herren

Zweite Herren gewinnt gegen Oldenburg 30:25

  • Kategorie: 2. Herren Handball
  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 05 Nov
Zweite Herren gewinnt gegen Oldenburg 30:25 - 5.0 out of 5 based on 3 votes
Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

2019-11-05-lukas-kraeft.jpgUnsere zweite Herren verteidigte in der Handball-Verbandsliga die Spitzenposition mit einem 30:25-Heimsieg gegen den TvdH Oldenburg.

In der Geestlandhalle gab es am Sonntag ein Wiedersehen mit dem ehemaligen VfL-Keeper Jannik Rohde. Er ist aus Südafrika zurück und spielt jetzt beim TvdH Oldenburg. Gegen die trickreichen Würfe von Linksaußen Lukas Kraeft war aber auch Rohde machtlos. Zweite Stütze im Team des VfL war neben einer starken Abwehr Daniel Sharnikau aus dem Kader unserer ersten Mannschaft. Fredenbeck setzte sich über 4:1 und 10:5 zur Pause mit 14:10 ab. Dieser Vorsprung reichte zum erneuten Sieg. Am Sonnabend spielt der VfL um 17.30 Uhr in Daverden.

VfL-Tore: Sharnikau 10, Kraeft 7, Brassait 1, Büttner 4/1, Glanz 1, Schlünzen 1, Dombrowski 2/1, Feigenbutz 1, Ritscher 3.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.