zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite

 

zur 1. Herren

Zweite Herren gibt die Tabellenführung ab

  • Kategorie: 2. Herren Handball
  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 12 Nov
Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

2019-11-12-ritscher.jpgMit dem 28:35 beim TSV Daverden hat unsere zweite Herren die Tabellenführung in der Handball-Verbandsliga abgegeben.

Die Gäste taten sich mit dem Haftmittelverbot schwer, hielten die Partie im ersten Durchgang aber dennoch lange offen. Dabei musste der VfL auf Unterstützung aus der ersten Mannschaft und der A-Jugend verzichten. Mit einem 17:18 ging es in die Pause. Ein gutes Spiel machte bis dahin Alexander Feigenbutz. Nach der Pause bestrafte Daverden drei Fehler des VfL mit Gegentoren. Plötzlich lag Fredenbeck mit vier Toren zurück. „Das Rückzugsverhalten stimmte jetzt nicht mehr“, erklärte VfL-Trainer Andreas Ott die am Ende zu hohe Niederlage. Am 24. November empfängt der VfL im Derby um 16 Uhr den TSV Bremervörde.

VfL-Tore: Kraeft 8/1, Romund 5, Schlünzen 1, Dombrowski 5/2, Feigenbutz 5, Ritscher 4 (Foto).

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.