zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite

Dritte Herren wirft zehn Tore in Folge

  • Kategorie: 3. Herren Handball
  • Geschrieben von Redaktion
  • 21 Okt
Dritte Herren wirft zehn Tore in Folge - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

2014-10-18-adrian-koch.jpgMit der bislang besten Saisonleistung gelang unserer dritten Herren ein 40:25-Sieg gegen den TuS Rotenburg.

VfL-Trainer Daniel Fischer war zufrieden: »Wir hatten immer die richtige Antwort in Angriff und Abwehr parat«, sagte er. Die Gäste scheiterten an ihrem Versuch, mehrere Abwehrvarianten auszuprobieren. Am Ende wurden sie gar Opfer ihres zu hohen Tempospiels, denn die Kräfte ließen nach. Zur Pause führte der VfL mit 20:14. Nach dem 29:22 erzielte der VfL zehn Tore in Folge zum 39:22. Pascal Czaplinski, Keeper Dennis Stollberger mit überragenden Paraden sowie Maik Heinemann und Sebastian Witte waren die besten Spieler.

Tore Fredenbeck: Tetzlaff 9/1, Czaplinski 8, Witte 7, Heinemann 6/3, Knop 4, Böhling 1, Adrian Koch 2, Bünting 1 und Thilo Klintworth.

Text und Foto: Jörg Potreck

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.