zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite

Dritte Herren macht es gegen Bexhövede spannend

  • Kategorie: 3. Herren Handball
  • Geschrieben von Redaktion
  • 13 Jan
Dritte Herren macht es gegen Bexhövede spannend - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

2015-01-11-tetzlaff.jpgUnsere dritte Herren machte es am Sonntag spannend und gewann gegen Bexhövede in letzter Sekunde mit 35:34.

40 Minuten lang war das Spiel ausgeglichen. Als die Gastgeber erstmals mit drei Treffern führten, versäumte es unsere Dritte sich weiter abzusetzen. »Gegen einen solchen Gegner darf man sich nicht so schwer tun«, sagte Fredenbecks Trainer Daniel Fischer. In der Abwehr habe man oft das Nachsehen gehabt. Dennis Marinkovic traf 15 Sekunden vor dem Schlusspfiff zum 35:34. Beim letzten Neunmeter scheiterte Bexhövede am Fredenbecker Block. Sebastian Witte und Pascal Czaplinski warfen wichtige Tore. Am Sonnabend ist Fredenbeck um 16:45 Uhr beim TV Langen zu Gast.

Tore Fredenbeck: Heinemann 2, Marinkovic 9/1, Witte 6, Böhling 1, Czaplinski 6, Wolf 1, Koch 2, Schnackenberg 5 und Tetzlaff 3.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.