zur 1. Herren

Dritte Herren verliert in Achim 22:25

  • Kategorie: 3. Herren Handball
  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 17 Jan
Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

2017-01-17-tim-buettner.jpgNach sieben Siegen in Folge kassierte unsere dritte Herren in der Handball-Landesliga in Achim eine 22:25-Niederlage.

Der VfL musste auf neun Spieler (Verletzung, Arbeit, Hochzeitsreise) verzichten. Verstärkung gab es mit fünf A-Jugendlichen sowie Sven Kühlke aus unserer 5. Mannschaft. Keeper Stefan Gröning zeigte tolle Paraden, doch im Angriff fehlte die Durchschlagskraft. Erst nach der knappen Pausenführung setzte sich Achim weiter ab. Pascal Sauff machte sein bislang bestes Spiel. Trotz der Niederlage wurde im Anschluss die Hochzeit von Trainer Daniel Fischer (jetzt: Stelling) bis in die Morgenstunden gefeiert. Am Sonnabend spielt der VfL in Fredenbeck um 17:00 Uhr gegen Schwanewede.

Tore Fredenbeck: Witte 1, Fuhr 1, Bohmann 2, Hagen 5, Büttner (Foto) 1, Schnackenberg 2, Sauff 7/1 und Koch 3.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.