zur 1. Herren

Dritte Herren verliert Derby gegen Büdro

  • Kategorie: 3. Herren Handball
  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 21 Sep
Dritte Herren verliert Derby gegen Büdro - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

2018-09-18-dritte.jpgIm Kreisderby der Handball-Landesliga besiegte die HSG Bützfleth/Drochtersen den VfL Fredenbeck III mit 35:25. Die Kehdinger kletterten damit auf Platz eins der Tabelle.

„Eigenes Unvermögen, Pech und fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen führten zu dieser Niederlage“, sagte VfL-Trainer Daniel Stelling. Fredenbeck leistete sich aber auch zu viele technische Fehler. Die Gastgeber habe man daher zu vielen Kontern eingeladen. Nach dem 7:7 setzte sich die HSG mit fünf Toren ab. „Wir haben im Angriff lange und clever gespielt“, sagte HSG-Trainer Max Bock. Den Kampf habe seine Mannschaft angenommen – über 60 Minuten. In der 44. Minute verkürzte Christian Knop noch einmal auf 19:23. Danach war die Luft beim Meister raus. Fredenbeck III spielt am Sonnabend um 16.30 Uhr in der Geestlandhalle gegen die SVGO Bremen.

VfL-Tore: Brazkiewicz 2, Witte 3, Böhling 1, Knop 5/7, Czaplinski 4, Heinemann 1, Witte 1, Hagen 2/2, Malmon 3, Tetzlaff 1, Koch 2.

Unsere Sponsoren

 

Geest-Cup

Diese Geschäftsstelle des VfL

Öffnungszeiten: Mittwochs von 10.00 - 12.00 Uhr und donnerstags von 15.30 - 17.30 Uhr. Tel. 04149-8889. Mehr Infos 

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.