zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite

 

zur 1. Herren

Dritte Niederlage für unsere Dritte

  • Kategorie: 3. Herren Handball
  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 30 Okt
Dritte Niederlage für unsere Dritte - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

2019-10-02-dritte.jpgUnsere dritte Herren kassierte mit dem 25:30 in Schiffdorf die dritte Saisonniederlage in der Handball-Landesliga.

Nach 20 Minuten lagen die Gäste mit sieben Toren zurück. „Aus dem Rückraum haben wir kaum Tore erzielt“, erklärte VfL-Trainer Daniel Stelling den mäßigen Auftakt. Schiffdorfs Keeper parierte viele Bälle, zum Teil flogen diese aber auch am Tor vorbei. Über den Konter setzte sich der TV zur Pause mit 20:9 ab. Im zweiten Durchgang zeigte die Dritte Moral. Torwart Marlon Kröger, Pascal Sauff und Mats Bähnck auf den Halbposition hielten mit ihren Aktionen die Niederlage in Grenzen. Am Sonnabend spielt der VfL um 19.30 Uhr in der Geestlandhalle gegen die HSG Grüppenbühren.

VfL-Tore: Schnackenberg 3/2, Böhling 3, Sauff 3, Bähnck 2, Schulte-Berthold 4, Tetzlaff 5, Czaplinski 3, Hagen 2.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.