zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite

 

zur 1. Herren

Dritte Herren gewinnt 23:18 in Schwanewede

  • Kategorie: 3. Herren Handball
  • Geschrieben von Redaktion
  • 29 Jan
Dritte Herren gewinnt 23:18 in Schwanewede - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

2019-09-08-dritte.jpgNach sehr kurzfristigen, krankheitsbedingten Absagen fuhr der VfL mit einem kleinen Kader nach Schwanewede. Bis zum 7:7 verlief das Spiel - geprägt durch zwei starke Abwehrreihen - dann auch recht ausgeglichen.

"Danach gelang uns allerdings durch konzentrierte Angriffstempoforcierung halbzeitübergreifend ein spielentscheidender 6:0 Lauf", sagte VfL-Trainer Daniel Stelling. Seine Mannschaft setzte sich bis auf 21:14 ab. In den letzten zehn Minuten bauten beide Teams ab. Aus einer generell sehr starken Abwehr ragten Corvin Allers (mit mehreren geblockten Bällen) sowie Keeper Claas Meyer hervor. Vorne überzeugten Pascal Czaplinski, Alexander Feigenbutz, Fabian Schulte-Bertholdt und natürlich Spielmacher Maik Heinemann.

VfL-Tore: Schnackenberg 3/2, Böhling 1, Czaplinski 6, Feigenbutz 3, Heinemann 3, Sauff 1, Schulte-Berthold 4, Allers 1, Bohmann 1.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.