zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite
  • Kategorie: 3. Herren Handball
  • Geschrieben von Jörg Potreck
  • 13 Mär
Handball: Dritte Herren holt Punkt gegen Bremervörde II - 3.0 out of 5 based on 2 votes
Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

2013-03-13-ceddi-koch.jpg


HANDBALL-Landesliga

Dritte holt Punkt gegen Bremervörde

Unsere dritte Herren hat im »kleinen Derby« dem TSV Bremervörde II beim 24:24 einen Punkt abnehmen können. Am Sonnabend trafen zwei starke Abwehrreihen mit ebenso guten Keepern aufeinander. 

Nach dem 12:13-Pausenstand wurde es hektisch. Fredenbeck spielte oft in Unterzahl. Selbst VfL-Trainer Daniel Fischer kassierte wegen Meckerns eine Zeitstrafe. Zuvor musste Oberliga-Spieler Clemens Stangneth nach einem Foul vorzeitig zum Duschen. Die sieben Tore von Pascal Czaplinski im zweiten Durchgang retteten den Punktgewinn.

Tore Fredenbeck: Czaplinski 8/2, Schnackenberg 4, Adrian Koch 2, Cedric Koch 2, Stangneth 2/1, Wolf 1, Sharnikau 3 und Witte 2.

Text und Foto: Jörg Potreck

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.