zur 1. Herren

A-Jugend startet mit einem 33:25-Sieg gegen Groß Lafferde in die Hauptrunde

  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 16 Jan
A-Jugend startet mit einem 33:25-Sieg gegen Groß Lafferde in die Hauptrunde - 5.0 out of 5 based on 3 votes
Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

2018-11-22-a-jugend.jpgUnsere männliche A-Jugend startete mit einem 33:25-Erfolg gegen den MTV Groß Lafferde in die Oberliga-Hauptrunde.

Das Team um Trainer Thomasz & Aleksandra Malmon VfL vergab im ersten Durchgang noch zu viele Chancen aus dem Rückraum. Folglich gelang es den Gastgebern nicht, sich zur Pause abzusetzen. Mit einem 14:14 ging es in die Kabine.

Ohne Alexander Feigenbutz (der sah kurz vor der Pause die rote Karte) ging es nach dem 14:14 in den zweiten Durchgang. Malmon brachte jetzt für die Abwehr den lange verletzten Jakob Ritscher. Der Rückraum des MTV wurde jetzt früher gestört. Über den Konter setzte sich Fredenbeck ab. Als Jesper Müller mit einer Manndeckung bewacht wurde, hatte auf der Rechtsaußenposition Florian Rohde viel Platz. Schöne Anspiele machte Romas Rammner, der neben Jesper Müller zweitbester Werfer war. Am 26. Januar ist der VfL um 19 Uhr zu Gast in Aurich.

VfL-Tore: Magin 3, Feigenbutz 3, Brassait 3, Rammner 6, Rohde 4, Roboom 1, Heinsohn 3, Müller 10/2.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.