Männliche B-Jugend holt sich den ersten Punkt

Männliche B-Jugend holt sich den ersten Punkt - 5.0 out of 5 based on 7 votes
Bewertung:  / 7
SchwachSuper 

2017-08-19-maennliche-b.jpgIm Spiel gegen den Tabellenführer Eintracht Hildesheim holte sich unsere männliche B-Jugend mit dem 25:25 den ersten Punkt in der Oberliga.

Nach vielen Wochen konnte der VfL diesmal auf den kompletten Kader zurückgreifen. Beide Teams lieferten sich ein spannendes Spiel auf hohem Niveau. Nils Schröder zeigte mit seinen zwölf Toren, wie wertvoll er ist. Jannik Müller verteilte die Bälle klug, Jesper Müller zauberte den einen oder anderen strammen Schlagwurf aus dem Hut. In der Abwehr sorgten Nick Heinsohn und Keeper Marlon Kröger für Stabilität. In der 32. Minuten übernahm der VfL beim 18:17 die Führung. In der Schlussphase hatten die Gäste den Sieg in der Hand. Fredenbecks zweiter Torwart, Jona Paulsen, parierte den letzten Wurf. Im Gegenzug holte Jannik Müller einen Siebenmeter heraus. Nils Schröder verwandelte diesen nervenstark. »Die fleißige Trainingsarbeit und der unermüdliche Einsatz auf dem Feld wurden heute belohnt«, freute sich VfL-Trainer Florian Jungclaus. Morgen empfängt der VfL um 13:00 Uhr den TV Bissendorf.

VfL-Tore: Magin 1, Friedrich 1, Höft 1, Jannik Müller 3, Jesper Müller 5, Heinsohn 2, Schröder 12/3.