zur 1. Herren

Weibliche B-Jgd. behält eine weiße Weste

  • Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 30. Oktober 2018 07:41
  • Geschrieben von VfL-Redaktion
Weibliche B-Jgd. behält eine weiße Weste - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

Nach dem 22:21 gegen BüDro ist unsere WJB die bisher einzige verlustpunktfreie Mannschaft der Landesliga. Doch viel Grund zur Zufriedenheit lieferte das gewonnene Lokalderby leider nicht.

Zu keiner Zeit fand unser VfL ins Spiel. BüDro wirkte eingespielter und hatte immer wieder mit einfachsten Mitteln Erfolg. Auf Fredenbecker Seite kam es oft nur über Einzelaktionen oder die berühmte Brechstange zum erfolgreichen Torwurf. Zu Ende gespielte Auslösehandlungen? Spiel über die Außen? Fehlanzeige! Zum Glück hielten Torwürfe aus eigentlich oft aussichtslosen Positionen und dann auch mit dem nötigen Quäntchen Glück auf der Hand die B-Jgd. im Spiel. Der Wille und die Einsatzbereitschaft waren definitiv da. Trainer Manfred Hartkopf: „Die Mädels wirkten ungewohnt nervös. Auch bekamen wir die Leistungsträgerin der Gäste nicht in den Griff. Hinzu kam eine schwache Torausbeute. Am Ende ein glücklicher Sieg.“ Bis zum Spitzenspiel am 11.11. in Lilienthal bleibt einiges zu tun.

Es spielten: Juline Euhus, Jule Burfeind 3, Nike Dubbels 2, Lia Düselder 6, Paula Ewald 5, Liene Gramkow, Anna Haiduk, Gina Lucy Hannasky, Selina Jopp 2, Mieke Klintworth, Katharina Brüggenwerth 1, Luisa Steuck 1

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.