zur 1. Herren

Derbysieger - B-Jugend gewinnt gegen Horneburg

  • Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 22. November 2018 07:56
  • Geschrieben von VfL-Redaktion
Derbysieger - B-Jugend gewinnt gegen Horneburg - 5.0 out of 5 based on 6 votes
Bewertung:  / 6
SchwachSuper 

2018-11-18-johannes-ohm.jpgUnsere männliche B-Jugend hat das Derby gegen Horneburg mit 31:28 gewonnen. Nach einer 17:10-Führung wurde es in der Schlussphase doch noch einmal spannend.

Beide Teams zeigten vor über 100 Zuschauern eine starke, kämpferische Leistung. Die Horneburger kamen besser aus den Startlöchern und führten mit zwei Toren. Die Fehlerquote im Angriff der Gäste war jedoch zu hoch. Fredenbeck auf dem Weg zu einem verlorenen Ball immer einen Schritt schneller. In den letzten vier Minuten vor dem Seitenwechsel leistete sich Horneburg einen „kollektiven Blackout“, so Trainer Stefan Hagedorn später. Fredenbeck wirkte jetzt entschlossener und gewann diese Phase mit 5:0 Toren. Mit einer 17:10-Führung ging es in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel starteten die Gäste eine Aufholjagd. Diese endete jedoch beim 27:29. Fredenbecks Trainer Thomas Büttner freute sich über den Sieg. Durch die im zweiten Abschnitt vergebenen Chancen habe man den Gegner unnötig wieder aufgebaut. Nick Heinsohn und Jakob von Eitzen zählten bei den Gastgebern zu den überragenden Spielern. Auch Johannes Ohm und Marvin Mühlmann lieferten eine gute Partie. Am 1. Dezember ist Fredenbeck um 19 Uhr zu Gast beim Tabellenführer Bissendorf.

VfL-Tore: Friedrich 2, Ohm 3, Haberer 1, von Eitzen 7, Müller 5/2, Heinsohn 8/1, Reiners 3, Mühlmann 2.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.