zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite

23 Mannschaften in der JSG Fredenbeck-Stade

  • Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 15. Oktober 2020 16:52
  • Geschrieben von Redaktion
23 Mannschaften in der JSG Fredenbeck-Stade - 5.0 out of 5 based on 5 votes
Bewertung:  / 5
SchwachSuper 

2020-10-10-jsg.jpgNachdem die Kooperation zwischen dem VfL Fredenbeck und dem VfL Stade für einige Zeit geruht hat, haben sich die Verantwortlichen beider Vereine Anfang des Jahres zusammengesetzt. Herausgekommen ist eine Intensivierung der Zusammenarbeit durch eine Jugendspielgemeinschaft.

Wenn jeder Verein für sich alleine arbeitet wird es unheimlich schwierig, genügend Kinder für den Handballsport zu begeistern um die gesteckten Ziele zu erreichen. Die weithin bekannte gute Jugendarbeit des VfL Fredenbeck und die wiedererstarkte Jugendabteilung des VfL Stade wollen wir gemeinsam nutzen, um Einfluss auf ein großes Einzugsgebiet und wirtschaftliches Potential rund um die Kreisstadt Stade und die Samtgemeinde Fredenbeck zu nehmen.

23 Mannschaften!!, durchgehend von E bis A-Jugend, starten in dieser Saison unter dem Dach der JSG Fredenbeck/Stade. 12 weibliche und 11 männliche Jugendmannschaften gehen unter „neuer Flagge“ auf Torejagd. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es in allen Altersstufen sowohl die talentierten Handballer bestmöglich zu fördern, als auch den Breitensport zu bedienen. Es soll uns kein Kind verloren gehen, weil wir für dessen Leistungsvermögen keine Mannschaft ins Rennen schicken können. Eine ambitionierte Aufgabe, die viel Arbeit erfordert. Wir sind uns aber alle sicher, dass dies ein nötiger Schritt war, um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein.

Den Vorstand der JSG bilden Lars Müller als Vorsitzender und Sven Klette als sein Stellvertreter. Gunnar de Buhr kümmert sich um die gemeinsame Kasse. Durch Corona bedingt, war der Anfang schwierig. Gemeinsame Treffen konnten nicht stattfinden, Handball wie wir ihn kennen war lange untersagt. Mittlerweile hat sich alles weitestgehend, trotz begrenzter Hallenkapazitäten, eingespielt. Die Jugendlichen in den einzelnen Altersstufen haben sich kennengelernt, die Trainer haben ihre Bereiche abgesteckt. Erste Erfolge konnten in der gerade absolvierten Qualifikation gefeiert werden.

In Planung ist die Berufung eines Gremiums, um die Finanzierung der JSG auf solide Beine zu stellen. Sponsoren organisieren und betreuen wird eine wichtige Aufgabe sein. Außerdem soll auf Grund der Größe der Abteilung eine sportliche Leitung für den männlichen, wie auch für den weiblichen Bereich geschaffen werden. Die sportliche Leitung soll in enger Abstimmung mit dem Vorstand für Strukturen sorgen, die zu besserer Trainingsqualität und damit zu besserer Leistungsfähigkeit führen. Außerdem soll es demnächst einen JSG Internetauftritt geben.

Unser Anspruch ist es, dass wir erste Anlaufstelle für Talente der Region sind, bevor sie in Internate abwandern. Hierbei soll mit anderen Vereinen über die Möglichkeit des Zweitspielrechtes zusammengearbeitet werden. Es ist nicht das Ziel andere Vereine kaputt zu machen. Wenn wir in unserer Region den Handball auf ein anderes Niveau heben wollen, brauchen wir Zusammenarbeit untereinander um Kräfte zu bündeln.

Wir hoffen auf Unterstützung dieses Projektes in jeglicher Form, damit die JSG ein voller Erfolg wird.

2020-10-10-jsg-logo.jpg

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.