zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite

Männliche B-Jugend festigt Tabellenführung mit zwei Siegen

  • Zuletzt aktualisiert am Montag, 06. Dezember 2021 11:22
  • Geschrieben von Jörg Potreck
Männliche B-Jugend festigt Tabellenführung mit zwei Siegen - 4.8 out of 5 based on 5 votes
Bewertung:  / 5
SchwachSuper 

2021-08-21-mb-jugend.jpgUnsere männliche B-Jugend spielte am vergangenen Wochenende gleich zweimal. Am Sonnabend gewann die JSG Fredenbeck/Stade mit 28:22 in Bissendorf, einen Tag später festigte die JSG die Tabellenführung in der Oberliga/Nordsee mit einem 26:16 gegen die HSG Verden-Aller.

7:15 Uhr Treffen am Samstag an der Geestlandhalle. Verdammt kalt, verdammt dunkel, verdammt früh. Das verlegte Auswärtsspiel gegen Bissendorf stand an. Noch etwas schlaftrunken machte sich die Truppe auf den Weg. Bissendorf zählt zu den stärkeren Teams der Klasse und gehört mit 8:6 Punkten in die obere Tabellenhälfte. Wir wollten aber in der Erfolgsspur bleiben und so gingen wir das Spiel trotz der langen Anreise konzentriert an.

Mattheo startete treffsicher und erzielte bis zum 7:2 3 Tore. Sören, Danny und Matthes netzten ebenfalls in dieser Phase. Niki hielt stark, und die Abwehr stand. Michel traf in der 20. Minute zum 12:6. Alles schien rund zu laufen. Wie ein Spiel kippen kann, erlebten wir dann. Unkonzentrierte Abschlüsse, Tempogenstöße von Bissendorf und individuelle Unaufmerksamkeiten in der Abwehr ließen Bissendorf innerhalb von 4 Minuten auf 12:11 herankommen. Unnötig. Mit 13:12 gingen wir in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit stellten wir die Abwehr um und begannen kämpferisch. Richtig absetzen konnten wir uns aber nicht. Erst in der 39. Minute durch Phillipp und 2 Minuten später wiederum durch Matheo setzten wir uns auf 4 Tore mit 23:19 ab. Es passt zu diesem merkwürdigen Spielverlauf, dass bis zu 45. Minute der Gastgeber wieder auf 22:23 herankamen. Und wie glaubt Ihr, wie ging es aus? In den letzten 4 Minuten legten wir wieder einen 5:0-Lauf hin und gewannen verdient 28:22.

Etwas mehr Konzentration bei den Abschlüssen und etwas mehr Spielfreude im Angriff hätten unseren Jungs nicht geschadet. Dennoch ein ordentliches Spiel mit einem klaren Sieger. 14:00 Uhr Heimreise, hell, Straßen frei, kurzer Stopp beim Amerikaner (auf vielfachen Wunsch der Mannschaft). Vorbereitung auf das Spiel am nächsten Tag zu Hause gegen Verden.

JSG-Tore: Peyke 7/2, Grimm 5, de Buhr 2, Sumfleth 5, Witte 2, Müller 5 und Lampe 2.


10:15 Uhr Treffen Geestlandhalle Heimspiel. Samstag noch nicht ganz verarbeitet und schon dürfen die halbmüden Knochen wieder auf's Feld. Unser letztes Spiel in 2021 zu Hause gegen die Gäste aus Verden/Aller stand auf dem Programm. Als vermeintlicher Favorit gingen unsere Jungs in das Spiel. Sie nahmen diese Aufgabe an und wurden ihr auch gerecht. Trotz des Vortages zeigten sie sich lauffreudig und aggressiv in der Abwehr. Viele Bälle wurden erobert und durch das schnelle Umschaltspiel konnten wir uns Tor um Tor absetzen. Zur Halbzeit führten wir mit 15:8.

Gute Defense, guter Torwart Niki. In der zweiten Halbzeit lagen wir mit 22:10 in Front und verpassten es dann, unsere klaren Chancen häufiger zu verwerten. Der gegnerische Keeper parierte einige Bälle sehr gut. Sicherlich hätten wir aber den einen oder anderen Ball mit etwas mehr kühlen Kopf versenken können/müssen.

Am Ende stand ein ungefährdeter 26:16-Sieg auf der Anzeigentafel und die Jungs schraubten ihr Punktekonto auf 14:2 hoch. Über beide Spiel am Wochenende verdienen sich Danny, Matthes und Michel mit ihrer Treffsicherheit und Spiellaune ein Extralob. Zusätzlich zeigte auch das Team in der Abwehr eine sehr ordentliche Gesamtleistung.

JSG-Tore: Peyke 3, Grimm 5, de Buhr 2, Sumfleth 6, Witte 2, Müller 7 und Lampe 1.


Wie fällt das Zwischenfazit für die Saison 21/22 für unsere beiden B-Jugendmannschaften aus?

Unsere erste Mannschaft steht mit 14:2 Punkten auf Platz zwei und zeigt bisher eine gute Saison. Die Entwicklung der Spieler individuell und als Team schreitet sichtbar voran. Ziel ist es in der Erfolgsspur zu bleiben und in 2022 weiter fleißig zu punkten. Einige der Jungs trainieren bereits seit Wochen mit der A-Jugend und kommen dort auch im Spiel zu ihren Einsätzen. Das hilft Ihnen zu lernen, sich gegen körperlich robuste Gegner durchzusetzen. Mit Danny, Matheo und Michel haben wir darüber hinaus drei Torschützen unter den Top 20 der Liga. Apropos Michel: der Junge aus dem Alten Land hat sich prima akklimatisiert und in das Team integriert. Er ist ein fester Teil der Mannschaft geworden.

Unsere zweite Mannschaft steht mit 8:2 Punkten ebenfalls auf den zweiten Tabellenplatz in der Regionsoberliga. Sie entwickelt sich sehr gut. Leider fehlt durch die vielen Spielunterbrechungen ein fester Rhythmus, der sie bis dato noch weiter gebrachte hätte. Einige Spieler unterstützen auch in der ersten Mannschaft. Sie sammeln wertvolle Erfahrungen und haben es sich durch ihre Leistung im Training verdient. Mit Mats, Kalle, Jona und Elias (C-Jugend/auch hier sammeln bereits einige C-Jugendliche Spielpraxis und trainieren mit der B- Jugend zusammen) haben wir 4 Spieler unter den Top 20 Torschützen der Liga. Ziel ist es hier ,viel Spielpraxis für alle zu ermöglichen. Wenn dann ein toller Platz in der oberen Tabellenhälfte herauskommt, umso besser.

Am Ende möchten wir uns bei allen Eltern & Helfern bedanken für die tolle Unterstützung, die wir hier als JSG Fredenbeck/Stade in der B-Jugend mit beiden Teams erfahren. Wir wünschen euch eine tolle Weihnachtszeit, guten Rutsch und bis bald! Bleibt gesund!

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.