Lübecker Handball-Days 2019 mit mehr als 250 Fredenbeckern

  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 05 Jul
Lübecker Handball-Days 2019 mit mehr als 250 Fredenbeckern - 5.0 out of 5 based on 15 votes
Bewertung:  / 15
SchwachSuper 

2019-07-05-luebeck.jpg„Ist eigentlich noch irgendwer in Fredenbeck?“, war die passende Frage der Lübecker Organisatoren beim Check-In von 220 Handballern/innen und ca. 30-50 Helfern, Eltern und Fans. Mit 13 Teams nahmen wir an den Handball-Days 2019 teil. Der Lohn war die pure Begeisterung!

Bereits am Donnerstag machte sich unsere 5 Mann-Vorhut auf den Weg nach Lübeck. Das neue 6x12m Vereins-Zelt samt Tische & Bänke am Turnierplatz aufbauen, einchecken, Ausweise und Turniershirts abholen, die Übernachtung an der Baltic-Schule vorbereiten, alles mit dem Hausmeister regeln (Danke, Knut!), über 1000 Litern an gekühlten Getränken bereitstellen, zusätzliche Sitzgelegenheiten im Schulhof erstellen, usw.. Ein logistischer Kraftakt, der mal wieder pünktlich zum Eintreffen der 250 Fredenbecker Handballer fertig sein sollte.

Die machten sich am folgenden Freitag an der Geestlandhalle für die Abfahrt bereit. Noch ein letztes Gruppenfoto (Wow, das sah toll aus!), dann ging es mit 3 großen Reisebussen, 5 VW-Bussen und unzähligen PKWs nach Lübeck. Insgesamt nahmen 5.500 Handballer an den Handball-Days teil, die damit das zweitgrößte Handball-Turnier der Welt darstellen. 380 Teams aus 12 Nationen (sogar aus Indien) nahmen teil. Unser VfL stellte mit 13 Teams die viertmeisten Mannschaften! Noch mehr stellten nur lokale Teams wie Lübeck und Bad Schwartau. Gespielt wurde auf knapp 40 Rasenflächen in der ganzen Stadt. Neben dem Hauptgelände an der Lohmühle und dem Buniamshof wurde sogar mitten in der Stadt ein Center-Court mit Tribünen hergerichtet.

Aus Fredenbeck nahmen teil: Minis, WJE 1 + 2, WJD, WJC 1 + 2, WJB, MJE, MJD, MJC, MJB, MJA und die weibliche U25. Deren einzelnen Erfahrungsberichte findet ihr schon bald auf unserer Homepage. Am Ende sprangen ein zweiter Platz (WU25) und zwei dritte Plätze heraus (MJA und Minis). Voller Stolz präsentierten Letztere unter dem tosenden Applaus aller mitgereisten Fredenbecker ihre Medaillen!

2019-07-05-luebeck-2.jpg

Doch die    Platzierungen waren eigentlich mehr Nebensache. Der ganz große Gewinner dieser kleinen Völkerwanderung war der Vereinsgeist selbst. Das war spätestens am Samstagabend, als der VfL Fredenbeck die große Handball-Familie zum gemeinsamen Grillen einlud, allen klar. Noch treffender drückte es die Mutter einer Neu-VfLerin aus: „Was ist das nur für ein toller Verein!“

Danke an alle Trainer, Betreuer, Helfer, Eltern und Sponsoren. Einen ganz besonderen Dank an unsere unglaublichen 220 Handballer und das Lübecker Organisationsteam. 2020 kommen wir wieder!

Unsere Sponsoren

 

Geest-Cup

Diese Geschäftsstelle des VfL

Öffnungszeiten: Mittwochs von 10.00 - 12.00 Uhr und donnerstags von 15.30 - 17.30 Uhr. Tel. 04149-8889. Mehr Infos 

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.