zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite

Weibliche C-Jugend verliert 27:33 beim SV Werder Bremen

  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 03 Dez
Weibliche C-Jugend verliert 27:33 beim SV Werder Bremen - 5.0 out of 5 based on 3 votes
Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

2019-11-27-c-jugend.jpgDie Mädels präsentierten sich in der 1. Halbzeit gegen den SV Werder Bremen sehr konzentriert. Trotz verletzungs- bzw. krankheitsbedingter Ausfälle stand die Abwehr gut und auch im Angriff zeigten sie ihre Klasse.

Zwar hatte man Probleme, die starke Mitte-Spielerin der Bremerinnen unter Kontrolle zu bringen, doch konnte man mit einem 14:14 zufrieden in die Halbzeit gehen. Die Fredenbecker-Fans hofften auf eine spannende 2. Halbzeit. Die Ernüchterung folgte bereits in den ersten Minuten nach dem Wiederanpfiff. Durch unnötige Fehler in der Abwehr ließ man den Gegner mit 4 Toren davonziehen, denen man in der Folge hinterherlief. Ungewohnte Resignation machte sich im Team breit und so verließ man die Halle mit einer 33:27 Niederlage. Mit erhobenem Kopf, gewohntem Kampfgeist und komplettem Team werden die Mädels am 22.12. in Fredenbeck gegen den TuS Jahn Hollenstedt antreten und wollen mit „O du fröhliche“ in die Winterpause gehen.

VfL-Team: Charlotte Neuber (2), Annelie Jopp (2), Emma Walter (1), Hedda Jürs (4), Lilli Frey (8), Talea Ehlers (3), Karina Baldaeus, Laura Döring (1), Mariella Hartmann (1), Celine Saul (5), Lena Brümmer.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.