zur VfL-Facebook-Seite zur VfL-Instagram-Seite

Weibliche C-Jugend verliert in Hannover und Buxtehude

  • Geschrieben von Jörg Potreck
  • 29 Nov
Weibliche C-Jugend verliert in Hannover und Buxtehude - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

2021-11-29-c-jugend.jpgAm 26.11.21 hatte unsere WC1. der JSG Fredenbeck/Stade den verlustpunktfreien Tabellenführer der Oberliga den TV Hannover-Badenstedt in der Vincent-Lübeck-Halle zu Gast.

Die Übermannschaft aus der Landeshauptstadt Niedersachsen gespickt mit zahlreichen HVN Auswahlspielerinnen war für unsere Mädels ein paar Nummern zu groß. Halbzeit 9:25 Endstand 19:54. In allen Belangen über die gesamte Spielzeit zeigten Sie ihre Klasse und erteilten uns eine Lehrstunde. „ Black Friday“ für unsere Mädels.

Am Sonntag 14.11.21 reiste unsere WJC1 nach 6-wöchiger Pause zu ihrem dritten Oberligaspiel nach Buxtehude zum Lokalderby. Beim unbesiegten Tabellenführer ( 8:0 Punkte ) und Meisterschaftsfavoriten merkte man uns die lange Spielpause an. In der „Hölle Nord“, auf dem Parkett, wo sonst die Bundesliga spielt, entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Über ein 3:3 bis zum 9 9 in der 12.Minute konnte sich kein Team absetzen. Danach vergaben wir leider sehr gute Tormöglichkeiten, die Buxtehude sofort mit ihrem Konterspiel bestrafte. Halbzeitstand war dann 19:15 für den Favoriten. Nach dem Wechsel bekamen wir die Buxtehuderinnen nicht in den Griff u. es sah nach einer deutlichen Niederlage aus . Nach 37min stand es 28:19 für Buxtehude. Doch es kam anders, unsere Mädels angetrieben von Dena Mance u. Finnja Brickwedel ( die von der Buxte-Abwehr nie in den Griff zu bekommen waren ) kämpften sich wieder ins Spiel. Nach 46 Minuten stand es nur noch 30:27. Nach der Aufholjagt war die Luft raus, wir machten 2 einfache Fehler u. das Spiel endete 33:28. Glückwunsch nach Buxtehude. Schön zu sehen war, dass unsere Mädels nie aufgeben u. so konnten wir nach großem Kampf u. Gegenwehr, erhobenen Hauptes die Heimreise antreten. Wir hatten den großen Favoriten geärgert.

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.