Souveräner Sieg im Dorfderby

  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 16 Feb
Souveräner Sieg im Dorfderby - 2.1 out of 5 based on 7 votes
Bewertung:  / 7
SchwachSuper 

2017-09-02-d-jugend.jpgAm Mittwoch stand das erste Dorfderby in der Regionsoberliga an und wir waren zu Gast bei unserer WJD 2. Mit einem 7:30 zu unseren Gunsten wurde die Partie am Ende abgepfiffen.

Bis auf Hedda Jürs, die erkrankt ausfiel, waren alle dabei und auch hochmotiviert. Das konnten die zahlreichen Eltern am Anfang erkennen, da wir etwas nervös aufgetreten sind, doch das fing sich als wir das 5:0 in der 9. Minute gemacht haben. Ab da hieß es Tempo, Tempo, Tempo. Viele der folgenden Tore in der ersten Halbzeit, aber auch in der zweiten Halbzeit konnten wir über die erste und zweite Welle abschließen. Dadurch stand es zur Halbzeit 15:2 für uns. Die Halbzeit gestaltete sich ähnlich, bis auf das unsere Abwehr mehr Chancen der Gegner zuließ. Mayra machte hinten im Kasten aber ein klasse Spiel!

Tore für den VfL: Frey, Lilli: 5, Scharsitzki, Martha: 7, Ehlers, Talea: 6, Döring, Laura: 4, Jopp, Annelie: 1, Weidig, Shania: 3, Walter, Emma: 4

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.