zur 1. Herren

WJD1 + D2 gewinnen ihre Heimspiele

  • Geschrieben von VfL-Redaktion
  • 28 Okt
WJD1 + D2 gewinnen ihre Heimspiele - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

2018-10-28-weibliche-d-1.jpgDie weibliche D1 ist nach fünf Spieltagen unangefochten Spitzenreiter in der Vorrunde der Regionsoberliga. Nach zwei deutlichen Siegen zu Saisonbeginn stand vor den Ferien das Derby gegen den alten Widersacher aus Horneburg an.

In einer umkämpften Partie spielten die Mädels eine Klasse Abwehr und siegten am Ende überraschend deutlich mit 20:13 gegen gute Horneburger Mädels. Am letzten Spieltag ging es gegen die Tabellenführer aus Harsefeld. Zu Beginn merkte man unserer Mannschaft die lange Spielpause an und Harsefeld ging schnell mit 3:1 in Führung. Dann wurden wir langsam wach. In der Abwehr wurde konzentriert der Gegner unter Druck gesetzt und dann mit schnellem Spiel vorne erfolgreich abgeschlossen. Am Ende stand ein 34:11 Sieg für Fredenbeck auf der Anzeigetafel. Die weibliche D2 konnte am letzten Spieltag auch endlich ihren ersten Sieg einfahren. Gegen das Team aus Stade gelang am Ende ein ungefährdeter Sieg. Nachdem in den ersten Spielen viel Lehrgeld gezeigt wurde, belohnten sich unsere Mädels mit einer guten Leistung und schönen Toren mit 21:8.

Die Fotos zeigen einmal die Derbysieger der D1 sowie die gesamte weibliche D-Jugend beim Bowling-Ausflug in Stade.“ aus Fredenbeck

2018-10-28-weibliche-d-2.jpg

Der VfL Fredenbeck e.V.

Der VfL Fredenbeck e.V. zählt zu den größten Sportvereinen im Landkreis Stade. Zwar ist der »Handball« das Aushängeschild des VfL Fredenbeck, doch meisten Mitglieder sind in den anderen Sportarten aktiv. Dazu zählen u.a. Tischtennis, Turnen, Gymnastik oder Judo. Rund 1.200 Mitglieder zählt der VfL Fredenbeck. Für den Sport stehen in unserem Dorf drei Sporthallen zur Verfügung. Das große Plus des VfL Fredenbeck sind die optimal ausgebildeten Übungsleiter.